Irene ANDESSNER

 

Biografie

1954 geboren in Salzburg
1968–1972 Textilfachschule HTL Salzburg, Abschluss
1972–1976 Höhere Graphische Bundeslehr- und Versuchsanstalt Wien,     Gebrauchsgrafik und Illustration, Malereistudium bei  Emil Toman, 
Meisterklasse, Diplom
1977–1978 Akademie der Bildenden Künste Venedig (Emilio Vedova)
1978–1984 Akademie der Bildenden Künste Wien , (M. Weiler, A.Rainer), Diplom
1982 Arbeitsstipendium Rom
1989–2000 Atelier in Köln
2000–2004  Atelier in Venedig
Seit  2004      Atelier in Wien 

Lebt und arbeitet in Wien  

Einzelausstellungen (Auswahl)

2014
„Irene Andessner, Kunst und Mode”
Galerie Brunnhofer, „Modezone Linz“
„Irene Andessner – Rollenportraits – Photographs 1900–2014”
Galerie Johannes Faber, Wien –Austria

2013
"I. Andessner/I.Timpner –Collaborations", Brunnhofer, Linz
„I.A. Mozart(?)“ Festival „250 Jahre Wunderkindreise Mozart“, KV Schwetzingen
“Irene/Maria Andeßner”, Festung Hohnensalzburg/Fortress Salzburg
“I.Andessner – Vorbilder”, „Women look“ Festival Miradas de Mujeres , Malaga 
  CANCELLED: „I. Andessner/A.Rainer – Collaborations“, Theatermuseum Wien
2012
 „I. Andessner/Ingolf Timpner – Collaborations“, Bugdahn und Kaimer, Düsseldorf
„I. Andessner/A.Rainer – Collaborations“, Theatermuseum Wien
CANCELLED: „Ateliermuseum [Rollenpportraits], Kunsthalle Wien 
„I. Andessner – Collaborations“, Galerie Schloss Parz
 2011
„I. Andessner – Selbstportrait “, Niederösterr. Landesmuseum, St. Pölten
2009
„Citylights [Salzburger Frauen]“,Rupertinum/Museum der Moderne Salzburg
„Citylights [Schöne Linzerin]“, Lentos Kunstmuseum Linz 
„Madonna del Arte“, Rauminstallation, Kunst im Karner, Mödling
„Citylights [Schöne Linzerin]“ Polaroids, Brunnhofer, Linz
2008 
„Citylights [Wiener Frauen]“,  im Stadtraum + Kunsthalle Wien, Vienna
„Portraitprojekt I.A. / Ursula K.“, Brunnhofer, Linz
„Portraitprojekt I.A. / Ursula K.“, Polaroid-Editionen, Galerie Polanoir, Wien 
2003
„Wanda SM“, Dom im Schloßberg, Eur. Kulturhauptstadt Graz
„Donne Illustri“, Caffè Florian Temporanea zur Biennale di Venezia


 
Gruppenausstellungen (Auswahl)

2015
„Feminis Arte III“
Video-art von Künstlerinnen aus der Gender-Perspektive
CentroCentro Cibeles de Cultura y Ciudadanía, Madrid
„Biografie Teil 3 - DU“
WUK Fotogalerie Wien
2014
„Irene Andessner – Donne Illustri”
Galerie Johannes Faber, Wien, auf der Paris Photo
„Modezone”
Lentos-Museum, Linz
„Nebenwege” zum Europäischen Monat der Fotografie
Galerie Jünger, Wien
„Mitten drin”
NÖART, Zeitbrückenmuseum, Gars am Kamp – Austria
„Mitten drin”
NÖART, Haus der Kunst, Baden – Austria
„Irene Andessner – Moritz Götze – Katharina Karner”
Kulturhaus Stelzhammermuseum, Pramet – Austria
„Mitten drin”
NÖART, Kulturschloss, Reichenau an der Rax
„Welten”
Galerie Walker, Weizelsdorf – Austria
„SHOEting Stars”
Kunst Haus Wien, Wien
„5 Jahre ZS Art”
ZS Art Galerie, 1070 Wien
„Trailer”
Galerie Jünger, 1040 Wien, Paniglgasse 17 A

2013
“De madonna a Madonna”, DA2 (Domus Artium 2002). Salamanca
2012
„Auf Leben und Tod – Sammlung Teutloff“, Deutsches Hygiene-Museum, Dresden
2011
„Die Sammlung 1900–2011“, Lentos Kunstmuseum Linz
„From Polaroid to Impossible“, WestLicht Collection, Vienna
„Rollenbilder – Rollenspiele“, Museum der Moderne Salzburg 
„Zeit-Zeugen – Fotografie in Österreich seit 1945“, Künstlerhaus Wien
2010
 „In Between. Austria Contemporary“, Zentrum für Gegenwartskunst, Montenegro
„In Between. Austria Contemporary“, Nikosia/Zypern
„In Between. Austria Contemporary“, Corvin János Museum, Gyula
„You never know what will happen next...“, Lentos Kunstmuseum Linz
„obszön obschön“, wiensalonberlin, Berlin
„Und immer fehlt mir was...“, Kunstgruppe Kunstverein Köln, Cologne
„Expedit 10“, Graz Kunst
„Animal Parade“, Brunnhofer, Linz
C.A.R. Medienkunst-Messe, Essen, Brunnhofer, Linz
„Art Protectors“, Ausstellung von 2 C-Prints im Rahmen von „Goldenes
Zeitalter – Holländische Gruppenportraits“, Kunsthistorisches Museum Wien
„Auf Leben und Tod – Sammlung Teutloff“, Wallraf-Richartz-Museum, Cologne 
International Beijing Biennale 2010, National Art Museum of China, Beijing
„Ich ist ein anderer“, Landesmuseum Niederösterreich
2009
Viennafair, Brunnhofer, Linz
„Essen in der Kunst“, Galerie im Traklhaus, Salzburg
XI Photography Biennale Córdoba, Courtesy JM Galeria
„Turn around“, Brunnhofer, Linz
2008
„Lichtspuren – Fotografie aus der Sammlung“, Lentos Kunstmuseum Linz
„Mixed Emotions / Fallen Angels – Arte de mujeres o arte feminista“, DA2.
Domus Artium 2002, Salamanca’s Contemporary Art Centre, Salamanca
„Ursula K.“, Galerie Brunnhofer, Linz
2006
"SURreal. Aspekte des Figuralen“, Museum der Moderne, Salzburg
2004
„Paula’s Home“, Lentos Kunstmuseum Linz
2003
„Künstlerinnen – Positionen 1945 bis heute”, Kunsthalle Krems
2002
 "Figur/Gegenfigur“, Rupertinum Salzburg
2001
"Die ephemere Figur“, Künstlerhaus Wien