Karl KARNER

 

 

Karl Karners aktuelle skulpturale Arbeiten aus der "Samtkasten-Serie" changieren zwischen gestischer Spur im Arbeitsprozess und Formenrelikten, die die Natur selbst hervorgebracht hat. „Informel meets Nature“. Ausgangsprodukt ist
im Wasser gezogenes Wachs, das im gehärteten Zustand in Bronze gegossen
wird. Bei der Arbeit stehen Intention und und Führung des Künstlers,  Zufall und natürlichen Gesetzmäßigkeiten, in der Formwerdung entgegen.