Anton PETZ

 

 Interview mit dem ORF, Galerie Brunnhofer, 2012

Ausstellungsansichten: HIER

 Anton Petz ist Maler, durch den Gegenstand seiner Untersuchung gleichzeitig aber auch der Medienkunst zuzuordnen. Sein thematischer Bezugspunkt ist nicht direkt die durch ihn gelebte und wahrgenommene Alltagswelt, Petz erkundet vielmehr Bilder, so wie sie den Medien durch Agenturen und Bildjournalisten zur weiteren Propagierung angeboten werden, um erst in dieser vermittelten Form Bestandteil unserer Lebenswirklichkeit und hierhin wirksam zu werden. Den Bildern, die Petz aufnimmt und verarbeitet, liegt also bereits ein mehrfacher Selektions- und Verwertungsprozess zugrunde.( Dr. Christoph Kivelitz)